Der große böse Fuchs

"Der große böse Fuchs" am Theater Pfütze

Der große böse Fuchs

musikalisches Hörtheater ONLINE-Angebot
ab 6 Jahren

Ein Ostergeschenk für die ganze Familie!!!
Um seine jungen Zuschauer·innen und ihre Familien auch in der aktuellen Zeit der geschlossenen Theater zu begeistern, produziert das Theater Pfütze ein musikalisches Hörtheater. Die erste Folge des ursprünglich als Bühnenfassung geplanten Stücks "Der große böse Fuchs", wird ab Ostersonntag auf der Website des Theaters veröffentlicht – ein kleines Osterei für die ganze Familie!

Eigentlich ist "Der große böse Fuchs" eine Graphic-Novel des französischen Comic-Zeichners Benjamin Renner.
Inhaltlich geht es um einen Fuchs, der wegen seiner Harmlosigkeit in einer tiefen Existenzkrise steckt. Darum schmiedet er zusammen mit der Wölfin einen Plan: er stiehlt auf einem Bauernhof Eier, um an den frisch geschlüpften Küken seine Lust auf Fleisch zu befriedigen. Doch der Plan geht schief – die kleinen, süßen Küken halten ihn für ihre Mami! Und der Fuchs verfällt ihrer Zuneigung. Was jetzt tun? Noch dazu, wo die Wölfin endlich ihren Anteil an den kleinen Hühnchen haben will.

"Der große böse Fuchs" ist eine wundervolle Parabel auf die Zerrissenheit junger Eltern, in der Klischees ordentlich durcheinandergewirbelt werden: der neuen Aufgabe nur mit Mühe gewachsen, überfordert zwischen Selbstaufopferung, Selbstbehauptung und doch voller Liebe zum Nachwuchs.

TERMINE
VERANSTALTER
ADRESSE
Online-Angebot
TICKETS

Gratis - Spenden erwünscht!