COJU - das optimale Stillkissen

ANZEIGE
das will man nie mehr hergeben!
Coju Stillkissen

Innovation made in Franken!

Als seine Frau schwanger ist, wird Thomas Zenn aus Markt Erlbach zum Erfinder und Unternehmer.
Er will „ein Produkt entwickeln, das die anderen in den Schatten stellt“ und erfindet das optimale Stillkissen:
Geräuschlos, mit atmungsaktivem Memory-Schaum, einsetzbar von der Schwangerschaft bis ins hohe Alter, hochwertig gefertigt und hergestellt in Handarbeit. Das sind die Produkte von Coju.

Wir haben Thomas Zenn und seine Familie auf einer Messe kennen gelernt und waren sofort begeistert. Nun haben wir uns noch einmal zum Gespräch getroffen.

 

Hallo Thomas! „Coju - das Kissen“ … wie bist Du auf die Idee gekommen?

Ich habe beruflich viel mit dem Thema Textilien und Schaumstoffen zu tun. Eigentlich auf einem ganz anderen Gebiet - ich arbeite in einem Unternehmen, das Kopfhörer-Polster herstellt. Bei den Materialien, mit denen wir arbeiten, gibt es auch einige, die für Kinder geeignet sind und ich dachte mir schon länger, dass man daraus noch andere Produkte herstellen müsste.

Dann wurde meine Frau schwanger und hat bereits zu einem frühen Zeitpunkt ein Stillkissen gebraucht, weil sie starke Rückenschmerzen hatte. Das Kissen sollte ihr das Liegen und Schlafen erleichtern. Obwohl wir versucht haben, ein möglichst optimales Produkt zu kaufen, war unser erstes Kissen aber eine herbe Enttäuschung.

Coju Stillkissen

Inwiefern - was sind die Nachteile an herkömmlichen Kissen?

Die größten Mängel gab es bei der Füllung aus Kunststoffkügelchen. Schon nach drei Monaten war das Kissen nicht mehr so voll, denn das Material hatte sich durch den Gebrauch zusammengepresst. Außerdem waren die Kügelchen relativ laut, wenn man das Kissen bewegt hat. Das kann für den Partner oder das Baby sehr störend sein. Außerdem muss man es auch ständig hin und her schütteln, um es optimal nutzen zu können.

Und dann habt Ihr beschlossen, selbst ein Kissen zu fertigen?

Ja, dann begann der lange Weg der Materialauswahl und Optimierung. Ich habe lange getüftelt, welcher Schaum am idealsten wäre. Denn zum einen sollte es ein geräuschloses Material sein, das möglichst lange das ursprüngliche Volumen behält. Unsere Idee war ein Produkt zu fertigen, das von der Schwangerschaft bis ins hohe Alter hält, ohne dass man Füllmaterial nachkaufenmuss. Außerdem muss man unsere Kissen nicht ständig aufschütteln, um es neu in Form zubringen.

Der Schaum passt sich selbst immer wieder der veränderten Position an: er gibt nachwo man ihn belastet und umschmeichelt den Körper ohne dabei ganz platt zu werden. Und nach einer kurzen Erholungszeit, von Sekunden, ist das Kissen wieder in seiner Ursprungsform und sofort wieder bereit zum Einsatz.

Coju KomfortkissenWas ist an Euren Kissen noch besonders, was Euch von Mitbewerbern unterscheidet?

Es gab noch kein Kissen auf dem Markt mit einem Schaum, wie wir ihr ihn verwenden. Dadurch heben wir uns deutlich von der breiten Masse ab. Unsere Komfortkissen sind, dank unserer Füllung, nicht nur formstabil und geräuschlos, sondern man kann es auch so klein zusammenrollen, dass es zum Beispiel in einen Rucksack passt. Das bedeutet, man braucht keine extra Reise Still- oder Seitenschläferkissen, sondern kann sein Stückchen „Zuhause“ überall mit hin nehmen.

Wieviel Zeit habt Ihr in die Entwicklung investiert?

Das hat mindestens ein Dreiviertel Jahr gedauert bis die ersten Prototypen fertig waren - zum Glück noch knapp vor der Geburt unseres Sohnes! Um es dann perfekt zu machen kann man eineinhalb Jahre rechnen. Und die Entwicklung geht ja immer weiter - wir versuchen ständig das Kissen zu verbessern und Feedback von Kunden aufzunehmen.
Im nächsten Schritt sind wir dann auf Hebammen zugegangen, die unsere Kissen in Kursen getestet haben. Das Feedback war extrem gut und bis heute ist es so, dass das Produkt überzeugt. Egal ob auf Messen oder bei Kunden - das Kissen begeistert und wenige wollen es wieder hergeben, wenn sie es einmal ausprobiert haben.

Coju NackenkissenWas habt ihr seit dem ersten Prototypen noch verbessern können?

Wir haben zu unseren Baumwollbezügen (für 60 Grad Wäsche und Trockner geeignet) noch einen weiteren besonders angenehmen, kuscheligen Bezug-Stoff gefunden, der nach dem Waschen besonders schnell trocknet. Dadurch und durch unterschiedliche Designs kann das Kissen den veränderten Bedürfnissen im Laufe der Zeit angepasst werden. Solange das Baby noch klein ist, möchte man vielleicht verspielte Muster, danach soll das Kissen vielleicht eher dekorativ sein.
Außerdem haben wir nun als Ergänzung noch unser Nackenkissen entwickelt. Das Coju Nackenkissen haben wir auch von Physiotherapeuten beurteilen lassen und durchweg positive Resonanz bekommen.

Wie werden die Kissen gefertigt?

Jedes Kissen ist handgefertigt in unserem kleinen „Familienbetrieb“. Wir haben die Abläufe so optimiert, dass beim Stoff wenig Verschnitt entsteht und die Füllung komplett verarbeitet wird. Der Großteil wird momentan noch direkt bei uns zu Hause hergestellt und von dort auch verpackt und versendet.

Thomas Zenn CojuWoher kommt eigentlich Euer Markenname? Ist das eine Abkürzung?

Erst wollten wir es „Cosy“ nennen - aber mit diesem Namen konnten wir leider nicht all das Schützen, was wir schützen wollten. Deshalb haben wir uns vom größten Fan der Kissen und jüngstem Familienmitglied inspirieren lassen. Das „Co“ steht somit für Cosy also gemütlich und „Ju“ für unseren Sohn Julius.

Was kommt als nächstes?

Als nächstes wollen wir neue Muster und Farben für unsere Bezüge und unser Nackenkissen in unser Sortiment aufnehmen. Zudem planen wir gerade einen Online-Shop und hoffen bis zum Sommer fertig zu sein. Eigentlich ist uns der persönliche Kontakt zu den Kunden wichtig, denn wir möchten sicherstellen, dass das Kissen optimal verwendet wird. Aber natürlich ist der Online-Handel ein wichtiger Vertriebsweg und so versuchen wir mit ausführlichen Infos eine persönliche Beratung weitgehend zu ersetzen. Außerdem sind wir für Fragen jederzeit da und hoffen, die Kunden nutzen unser Angebot und melden sich.

Bis dahin kann man das Kissen einfach per E-Mail bestellen. Zum Glück gibt es aber bereits einige regionale Fachhändler, bei denen man ein Coju-Kissen kaufen und zuvor auch testen kann. Wir freuen uns, wenn wir noch vielen Familien mit unseren
Produkten viele kuschelige Momente schenken können.

Vielen Dank für das Gespräch und wir drücken die Daumen!

 

 

Logo Coju
 
www.coju-kissen.de
* alle Bilder von knirpslicht

Weitere Artikel:

Ausflug zum Steinberger See
die neue X-Mas Show in Nürnberg
Druckvorlage für Eure Erinnerungen